Aktuelles

Murmelbahn XXL

Ja, es war längst Zeit, wieder einmal Murmelbahnen in der XXL-Version zu bauen. Denn neben Naturabenteuern steht auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Umweltthemen bei uns auf dem Programm. Da passt ein Upcycling-Projekt wie der Murmelbahn-Bau natürlich perfekt dazu. Wir haben also alle alten Zewa Papprollen, Kartons und sonstigen Altpapier-Müll zusammengetragen, um daraus kreative, neue Murmelbahn-Kunstwerke zu erschaffen. Dabei waren der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt – kurzer Hand wurden u.a. auch der Balkon des Kinderhauses sowie ein Teil des Spielplatzes gleich in den Murmel-Parcours eingebunden. Mit ordentlich Gefälle bekommt die Murmel ja schließlich noch mehr Speed und saust in Windeseile durch den Parcours oder manchmal auch direkt raus aus der Bahn…der Aufbau sollte also gut durchdacht sein ;). Groß und Klein hatten auch dieses Mal wieder riesig viel Spaß bei dieser coolen Upcycling-Aktion. Jeder durfte sich neben der XXL-Version natürlich auch noch eine etwas kleinere Variante für zu Hause anfertigen, die hoffentlich noch oft an diesen spaßigen Samstag Vormittag erinnert. Als kleine Stärkung gab’s zum Abschluss unsere traditionelle Kürbis-Suppe, die wir bei schönster Oktober-Sonne genießen durften.

Vielen Dank an alle helfenden Hände, die dieses Event auf die Beine gestellt haben und dafür, dass Ihr alle diesen Spaß mit Euren Kids zusammen mitgemacht habt. Diese Woche wird es jetzt aber doch schaurig-herbstlicher…wir stehen schon in den Startlöchern für Halloween und schnitzen mit den Abenteuerkids gruselige Kürbis-Gesichter. Booh!!

Wasserspiel macht Spaß

Die Kinder des Kindergartens kamen bei bestem Sommerwetter in den Genuss des großen Wasserspiel Vormittags mit dem Was-ist-Was Team. Der Sandkasten wurde kurzer Hand mit Hilfe von blauen Müllsäcken in ein venezianisches Kanalsystem umgebaut. Statt Gondolieres waren unsere Kids mit kleinen Plastikbötchen am Start. Und damit die Schiffchen so richtig in Schwung kommen, wurde noch ein bisschen mit der Rutsche nachgeholfen. Sie diente als Wasserfall und sorgte Sandfür wilde Strömung im Canale Grande. Ein großer Spaß mit vielen kleinen nassen und Sand-panierten Füssen. Zwischendurch durften sich die Kinder auch am kneippschen Wassertreten versuchen oder im Aquaplay in der XXL Version Staumauern bauen. Beim Wasser Pritscheln vergeht die Zeit ja bekanntlich wie im Flug und so standen auch schon viel früher als gedacht die (jetzt schon soooo großen) Erstklässler vor der Türe. Denn sie wollten noch ein bisschen Wasserspiel vom letzten Jahr nachholen. Und dazu gab’s auch noch ein paar Extras wie Dosen mit dem Wasserstrahl umschmeißen oder auf der großen Rutschbahn entlang surfen und bei einem kleinen Picknick das sonnige Wetter genießen. Der Wasserspaß war wie immer viel zu schnell vorbei und hat auch dieses Jahr wieder allen Kids große Freude bereitet.Wannen

Herzlichen Dank an Michaela und das Was-ist-Was Team für die Organisation.

Die Superhechte von Possenhofen

Wir hatten dieses Jahr wieder ein Spitzen-Wochenende am Starnberger See. Die Sonne meinte es fast schon zu gut mit uns – kurzer Hand haben wir neue Trendsportarten wie ‚Dead Maning‘ (sprich bewegungslos faul auf dem Wasser liegen) erfunden und unsere breite Dachauer Sonnenhüte Kollektion präsentiert ;). Erfahrene Camper haben eben immer alles dabei… zu unserer großen Freude auch wieder SUP Boards, Schlauchboote und Luftmatratzen zum Ausprobieren. Denn für die Kids sind die Sachen der anderen natürlich immer doppelt so spannend wie die eigene Ausrüstung. So richtig aufregend wurde es dann aber erst bei unserer Possenhofener See-Rallye. BaySkiDenn dieses Jahr sollte unsere traditionelle Dampferfahrt mal pausieren und die Teilnehmer auf andere Art und Weise herausgefordert werden. Das hat offenbar auch ganz gut funktioniert. Vom Bayrisch Trockenski fahren auf Holzbrettern über den Flossbau aus Stöckchen bis hin zum eigenen Musical.ly Clip war einiges gefragt. Wir haben uns jedenfalls sehr gut amüsiert, hatten jede Menge Spaß mit den anderen Familien und konnten wieder einiges dazu lernen (z.B. auch, dass Luftballons-über-den-Kopf-weitergeben gar nicht soooo einfach ist). Für so viel Mut, Witz und Ausdauer bei 30 Grad im Schatten haben wir natürlich alle Teilnehmer die Prüfung zum Possenhofener Superhecht bestehen lassen. Ist ja Ehrensache ;-). 6db0da05-27eb-442d-a2a9-04c3d81ce03dAnschließend wurde gemütlich gegrillt und am Lagerfeuer gefeiert. Am Sonntag endete unser kleines Zelten-Abenteuer mit einem weiteren herrlichen Badetag am See ganz entspannt.

Prima, dass Ihr alle diesen Spaß mitgemacht habt. Lieben Dank noch an alle Organisatoren, Rallye Kreativen und Material-Beisteuerer. Wir freuen uns schon auf ein weiteres Superhecht-Revival im nächsten Jahr mit Euch allen!!! Jetzt erst einmal schöne Ferien und ein fleißiges ‚Dead Maning‘ Training bei der Hitze! :)

 

König Drosselbart und sein Gefolge

Am Samstag hatten wir zum Glück endlich wieder super Wetter und somit stand einem wunderschönen ’samstags draußen‘ Nachmittag mit unserem Märchenspiel zu König Drosselbart nichts mehr im Wege. Die Kindergarten- und Grundschul-Kinder hatten auch dieses Jahr großen Spaß beim Kulissenbau aus Kartons und vielem mehr. Und unter den Eltern zeigte sich manch ungeahntes Schauspieltalent. Märchen1Zwischendurch wurde kräftig geflochten an unserer Korbflechter Station. So entstanden mit großem Spaß einige nette Land-Art Objekte aus geflochtenem Binsen, Bohnenkraut und Lavendel. Die einmalige Uraufführung  unserer Interpretation von König Drosselbart mit vielen, vielen mitwirkenden Kindern haben wir natürlich anschließend gebührend mit unserem traditionellen Vereinsfest gefeiert. Bei leckerem Spanferkel und einem großzügigen Dessert-Buffet haben es sich Klein und Groß so richtig gutgehen lassen. Drum rum wurde ausgiebig mit Hubwagen,  Kartons sowie an der Slackline und im Barfußpfad in unserem einmalig weitergespielt. Ein rundum gelungener Nachmittag für die ganze Familie, der mal wieder viel zu schnell um ging. Wir haben uns sehr gefreut, auch einige neue Vereinsmitglieder begrüßen zu dürfen und freuen uns auf viele neue Anregungen und Ideen.

Vereinsfest1Herzlichen Dank an Christoph für seine große Märchen-Begeisterung und die alljährliche Vorbereitung unseres kleinen Freiluft-Theaters sowie an alle Mitwirkenden und helfenden Hände im Hintergrund. Wir freuen uns jetzt schon auf Eure Performance im nächsten Jahr :)

 

Geocaching für Einsteiger

Letztes Wochenende hat uns Christian wieder einmal gezeigt, wie leicht man einen Spaziergang so spannend gestalten kann, dass auch die Kids endlich mal Spaß daran haben. IMG_0871GeoDas Zauberwort heißt: Geocaching. Man suche mit Hilfe einer Karte oder vorgegebenen Koordinaten einen Schatz zwischen Bäumen und Sträuchern im Unterholz, unter Bänken und in Baumstämmen. So ziemlich alles ist möglich, leider auch, dass ein Cache längst inaktiv ist und nicht mehr befüllt wird. Aber wir hatten Glück und haben nicht nur eine schnöde leere Tupperdose vorgefunden, sondern gleich eine ganze Schatzkiste – prall gefüllt mit Süßigkeiten, versteht sich. Die moderne Version der Schatzsuche hat uns trotz des üblichen fieselig-grauen Novemberwetters großen Spaß gemacht. Spätestens an unserem kleinen Lagerfeuer ist dann auch der Letzte aufgetaut bei leckerem Punsch,  kleinem Imbiss, netten Gesprächen und kleinen, wilden Entdeckungsreisen am Weiher-Ufer. Vielen Dank an dieser Stelle an alle helfenden Hände und unseren Geocaching Spezialisten, Christian.

Bevor wir draußen endgültig festfrieren geht’s jetzt erst einmal im Dezember für einen besinnlichen Adventssamstag Vormittag rein ins Warme. Freut Euch schon mal auf zwei nette Singstunden für Jung und Alt..auf geht’s, Weihnachten ist scho bald.

Zeit für Ferien, Zeit für Possenhofen

Wir hatten auch dieses Jahr wieder eine super Zeit bei unserem Zelt-Wochenende in Possenhofen. Nachdem die Zelte endlich in allen Variationen erfolgreich auf der Wiese thronten, sind wir am Freitag Abend gleich mit dem legendären Bierkrug-Schieben IMG_0081Wettspiel in die nächste Runde gestartet. Das macht gleich doppelt Spaß, wenn man die Schiebebahn ein bisschen mit Spülmittel präpariert. Was täten wir ohne die Kreativität unserer wunderbaren Kinder! Samstag stand dann für alle Dampferfahrt-Fans der traditionelle Ausflug nach Tutzing samt Wanderung zurück zur Jugendherberge auf dem Programm.  Auch dieses Jahr konnte der Biergarten auf halber Strecke wieder mit seinen Leckereien punkten :). Mindestens genauso anstrengend dürfte die Kanu Tour gen Tutzing und zurück ausgefallen sein. Wer es entspannter angehen wollte, hat sich einfach gleich ein nettes Schatten-Plätzchen an unserer Badestelle gesucht und ist direkt zum gemütlichen Teil übergegangen. Die Kinder hatten wieder ihren Spaß beim Toben und Tollen quer durch den riesigen Garten, bei Tischtennis-Rundlauf und Baumkletter-Contest. IMG_0089IMG_0097Nach einem so aufregenden Tag sind die ersten Augen dann doch beim abendlichen Lagerfeuer schon zugefallen, die Großen haben natürlich noch etwas länger durchgehalten.
Gestern meinte es die Sonne besonders gut mit uns. Bei 32°C konnten  wir zum Abschluss noch einen herrlichen Badetag am See mit Kinder-Kanu, Stand Up Paddeln, Schlauchboot, Pommes, Eis und jeder Menge gemeinsamer Zeit zum Spielen, Ratschen und Relaxen genießen.

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an unser Zelten-Orga Team!! Possenhofen gehört einfach zu einem gepflegten Sommerferien-Auftakt dazu. Wir kommen im nächsten Jahr gern wieder und freuen uns auf ein tolles Wochenende mit Euch und Euren Kids. Jetzt aber erstmal allen viel Energie fürs restliche Auspacken und Neupacken für den Urlaub. Lasst es Euch gut gehen. Schöne Ferien!

Grusel Kürbisgesichter

Das ’samstags draußen‘ im Oktober widmen wir wie immer dem Kürbis. Letzte Woche sind wir dazu ganz besonders kreativ geworden und haben jede Menge gruselige Kürbis-Gesichter geschnitzt. Ein riesiger Spaß für Klein und Groß und obendrein eine ganz schöne Schmiererei, die man wirklich am Besten im Garten erledigt. Zur Stärkung gab es (…vor allem für die vielen img_4786kuerbistapferen Väter, die den Kürbis eher alleine schnitzen durften,)  köstliche Kürbissuppe von Peter und ein nettes kleines Lagerfeuer. Die Kinder hatten wieder großen Spaß beim Schnitzen, frei durch den Garte Toben und neue und altbekannte Gesichter Treffen. Wir haben uns sehr gefreut, dass auch viele neue Eltern unser Event besucht haben und unsere Freude am ’samstags draußen‘ teilen.

 

Herzlichen Dank nochmal für die Bereitstellung der Kürbisse und die schnelle Improvisation vor Ort von unserem Orga-Team.

Bis bald wieder … samstags…draußen

Schnupper-Tennis beim TFD

Unser ’samstags draußen‘ im September musste ausnahmsweise mal drinnen stattfinden. Wir hatten das einzige Regenwochenende weit und breit erwischt. Aber zum Glück sind die Tennisfreunde Dachau ja sehr flexibel, und so konnten wir kurzerhand in die Halle umziehen mit unseren angehenden kleinen Tennis-Profis. Die Kinder hatten auf den extra für uns ksrreservierten 2 Plätzen viel Spaß und meisterten tapfer ihr erstes bewegungsintensives Tennis Training. Die Trainer des TFD führten die Kinder ganz spielerisch an den Tennis-Sport heran: um die Koordination zu erleichtern, wurden Tennisbälle erstmal nur gefangen. Später konnte  jeder auch erste  Schläge mit dem Tennisschläger üben. Ganz so einfach war es dann aber doch nicht, den Ball heil übers Netz zu bringen. Tennis ist aber dennoch eine äußerst lustige Sache, denn  im Training werden jede Menge Laufspiele gespielt. Man kann sich also richtig gut austoben und verbessert ganz nebenbei seine Kondition für andere  Sportarten gleich mit.

Es war sehr schön, das Tennis Training des TFD einmal ganz exklusiv zu genießen und Tennis auszuprobieren. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an die tolle Kooperation mit den Trainern der Tennisfreunde Dachau. Wir kommen gern wieder und lassen uns noch ein paar Profi-Tricks fürs erste Turnier zeigen ;-)

Familienzelten Starnberger See

Dieses Jahr hatten wir super viel Glück mit dem Wetter und konnten mit unseren Kindern zusammen einen Traum-Tag am Starnberger See verbringen. Mit rund 20 Familien haben wir gleich morgens das Oberdeck des Dampfers samt Kletterschiff gekapert. Die Fahrt nach Tutzing verging für alle Dachauer Piraten wie im Flug. Der Rückweg war nicht ganz so komfortabel, aber Dank des direkt am Ufer gelegenen tollen Biergartens, haben selbst die kleineren Piraten unsere ambitionierte Wanderung trotz Hitze gut geschafft. Zurück an der Jugendherberge ging es natürlich zur Abkühlung sofort in den See. Puhh. Die Kinder haben noch bis spät in den Abend das weitläufige Spielgelände der Jugendherberge genossen und sich an unserer Slackline ausprobiert (Danke, Ralf).  Mit den vielen Mitbringsel und unserem Profi-Grillmeister haben wir ein großartiges, improvisiertes Grill-Buffet mit vielen leckeren Salaten und Desserts gezaubert. Zelten16_4283Ganz nach Piraten-Art wurde noch lange gegessen, geratscht, gesungen und gefeiert bis auch die letzten Piraten geschafft in ihre Betten und Schlafsäcke gefallen sind. Den Regen zum Abbau hatten wir eigentlich nicht bestellt, aber echte Piraten kann nichts erschüttern. Wir kommen in jedem Fall wieder – Possenhofen, ahoi!! Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Organisatoren und alle Familien, die den Spaß mitgemacht haben. Es war wieder einmal super schön mit Euch allen! Schöne Ferien und bis bald wieder samstags, draussen…

Mit Hans im Glück unterwegs – das Märchenspiel

Auch dieses Jahr wollten wir den Kindern zum Abschluss des Kindergarten Jahres wieder ein besonders ’samstags draußen‘ Event bieten. Unser einzigartiges Märchenspiel hat ja mittlerweile schon Tradition und so drehte sich am letzten Samstag im großen Garten des Kindergartens alles um ‚Hans im Glück‘ und die Frage, was wirklich glücklich macht. Die Kinder bauten dazu wieder mit großem Eifer selbst eine wunderbare Kulisse auf. An den Bastelstationen entstanden schöne Glückspilze und jede Menge Kleeblätter, die hoffentlich das restliche Jahr über viel Glück bringen. An der Tauschstation wurde ordentlich gefeilscht und verhandelt. Alte CDs, Kuscheltiere, Bücher und Puzzle fanden so schnell einen neuen Besitzer. Märchenspiel0Dann haben wir Hans natürlich noch ganz lebhaft durch das Märchen begleitet – durch die verschiedenen Berufe, die er ausgeübt hat, über seine Tauschgeschäfte bis er endlich glücklich und frei daheim ankommt. Dieses Jahr hatten wir besonders viele junge Schauspieler mit dabei, die mittlerweile schon in der Grundschule und weiterführenden Schulen sind, aber trotzdem ab und zu gerne dem Kindergarten einen Besuch abstatten. Wir bedanken uns ganz herzlich für ihre tolle Unterstützung! Auch danken wir allen Organisatoren und spontanen helfenden Händen, die dieses Event überhaupt möglich gemacht haben.

Den tollen Erfolg des Märchenspiels und unserer ganzen Vereinsarbeit haben wir am Abend noch mit unserem Vereins-Sommerfest gefeiert. Bei Spanferkel und tollem Salat-Buffet wurden wieder eifrig neue Kontakte geknüpft und noch viel über die Frage, was wirklich glücklich macht, sinniert. Schön, dass auch dieses Jahr so viele Familien unsere Events besucht und  kräftig mitgefeiert haben. Märchenspiel1Die Planung und Organisation hat uns wieder großen Spaß gemacht. Wir freuen uns auf alle Ideen und Anregungen für neue ’samstags draußen‘ Events und ‚Was-ist-Was‘ Projekttage und stellen daraus gerne für das nächste Kindergarten-Jahr ein abwechslungsreiches neues Programm zusammen. Bis dahin wünschen wir nun erst einmal allen eine schöne Sommerpause und erholsame Ferien.